Google Street View goes Niederösterreich

19. November 2018

Die Schüler Daniel Antosch, Elias Schreier und Tobias Brenner der HTL für Gesundheitstechnik in Mistelbach haben sich für ihre Diplomarbeit etwas Besonderes ausgedacht.

Sie entwickeln einen Roboter, der, mit einer 360 Grad Kamera ausgestattet, Niederösterreich fotografisch erfasst. Mit ihrem Projekt „Google Street View goes Niederösterreich“ wollen sie virtuelle Rundgänge, die schon in vielen Städten wie in Wien, Graz, Linz oder Salzburg möglich sind, auch in ländlichen Gegenden ermöglichen. Dort sind nämlich keine Google-Autos unterwegs. Die von ihrem Roboter erfassten Straßenansichten können dann einfach mit der App „Google Street View“ nacherlebt werden. Dabei sieht man die Umgebung genau so, als ob man die Straße entlang gehen würde. Die Schüler haben für ihr Projekt die Unternehmen ÖKOENERGIE, Stahlbau Schreier aus Obersdorf sowie den Mobilfunkanbieter Spusu als Financiers gewinnen können.